• Marketing- und Sales-Funnel werden komplexer, aber auch besser für alle Beteiligten 20. September 2015
    Ein gut geplanter Marketing- und Sales-Funnel ist das Fundament der erfolgreichen Neukundengewinnung über das Internet. Wenn Sie ein wenig Erfahrung haben und sich schon einmal eine E-Mail-Einsammelseite aufgebaut haben, dann haben Sie den ersten Schritt in die richtige Richtung bereits gemacht. Leider kommt nun die schlechte Nachricht: Einfache 3 bis 7 E-Ma […]
    Daniel Dirks
  • Landing Page erstellen – eine einfache Sache mit der richtigen Software 4. Januar 2015
    Wollen Sie eine Landing Page erstellen, z.B. zum Sammeln von Interessenten-Leads oder direkt zum Verkaufen, dann haben Sie eine Fülle von Möglichkeiten. Die einfachste davon ist einen Webdesigner zu beauftragen, einen Betrag von 500,- € bis 1.500,- € dafür zu bezahlen und sich nicht um die Software zu kümmern. Eine andere Option ist den Umgang... […]
    Daniel Dirks
  • Ist Affiliate-Marketing die beste Quelle für Neukunden? 27. Dezember 2014
    Für mich als Produktgeber (Vendor) ist Affiliate-Marketing seit 2007 die wichtigste Quelle für Neukunden. Affiliate-Marketing ist einfach umzusetzen, günstig und unglaublich effektiv. Die Internet-Business-Minimallösung - mit extrem hohen Chancen auf Profit - sieht folgendermaßen aus ... […]
    Daniel Dirks
  • [entspannt] Freiheit durch Internet Marketing 4. April 2017
    Freiheit durch Internet Marketing! (Video auf YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=qGWMjis8LT4} Internet Marketing ermöglicht dir in Freiheit zu leben und das Arbeiten vom Büro zu entkoppeln. So wie ich jetzt hier in Thailand auf der Insel Koh Samui bin – währenddessen meine Anzeigen laufen – somit Besucher auf meine Website kommen, sich dort mit der E-M […]
    David Seffer
  • Online Marketing – der beste Job der Welt! 2. März 2017
    Warum ist Online Marketing der beste Job der Welt? Online Marketing hat viele Vorteile! Ich befinde mich mit meinem Freund und Geschäftspartner Wolfram Andes hier auf der wunderschönen Insel Koh Samui in Thailand. Stell dir vor dir bereist die Welt und verdienst Geld, währenddessen du es machst. Die meisten Menschen machen Urlaub, um Geld auszugeben. Ich mac […]
    David Seffer
  • 3 Sofort-Tipps: 10.000 Euro im Internet verdienen mit digitalen Produkten 1. Juli 2016
      Schau dir das Video hier auf der Seite an oder klicke hier zu YouTube: https://www.youtube.com/watch?v=Uz7Rge0ctUY  Ich möchte dir aus meinen eigenen Erfahrungen einige Tipps geben. Das was bei mir gut funktioniert hat – und ich geh davon aus, dass es bei dir auch gut funktioniert, wenn du es so umsetzt. Die Situation Wie war meine Ausgangssituation? Ich b […]
    David Seffer
  • Der beste Domain-Host, den ich kenne 19. April 2016
    Ich habe in den letzten Jahren wahrscheinlich Dutzende Domain-Hosts getestet, darunter sowohl deutschsprachige als auch internationale. Vor kurzem habe ich nun einen Anbieter entdeckt, der meiner Meinung nach die Konkurrenz in Sachen Preis/Leistung um Längen schlägt: Hover.com Hover.com ist günstiger als die meisten Konkurrenten – Sie können dort eine Domain […]
    Heiko Häusler
  • Senkrechtstarter #030 Daniel Schäfer – Survival-Training für Unternehmer 28. Januar 2016
    Heute spreche ich mit einem weiteren IMK-Speaker: Daniel Schäfer. Thema unseres Gesprächs ist vor allem der ungewöhnliche Vortrag, den Herr Schäfer auf dem IMK präsentieren wird: Es geht um Deutschlands erstes Survival-Camp für Unternehmer, in dem die Teilnehmer lernen, wie Sie mit Krisen umgehen. Besonders interessant finde ich, wie das Thema Survival auf d […]
    Heiko Häusler
  • Senkrechtstarter #029 Alex Fischer 21. Januar 2016
    Heute bitte ich einen weiteren IMK-Speaker zum Gespräch: Alex Fischer. Alex hat sein Geld in der Immobilien-Branche gemacht und mehr oder weniger nebenbei entdeckt, wie er die Prozesse in seinem Business zu fast 100% automatisieren kann. Sein gesammeltes Wissen stellt er über seine Plattform  zur Verfügung. Wir sprechen über die verschiedensten Themen. Sehr […]
    Heiko Häusler
http://www.hotfrog.de http://www.pixel-partisan.de http://www.d-linkliste.de http://www.inetlinks.de http://www.allesklar.de http://www.simco2.de http://www.bellnet.de http://www.finde-einen-partner.eu http://www.de-linkliste.de http://www.suchnase.de http://www.die-kraehe.de http://www.123-finder.de http://www.suchefix.de http://link-katalog.com http://www.katalogfuchs.de http://www.mazpat.de http://www.bambooh-webkatalog.de

BL

http://www.hotfrog.de http://www.pixel-partisan.de http://www.d-linkliste.de http://www.inetlinks.de http://www.allesklar.de http://www.simco2.de http://www.bellnet.de http://www.finde-einen-partner.eu http://www.de-linkliste.de http://www.suchnase.de http://www.die-kraehe.de http://www.123-finder.de http://www.suchefix.de http://link-katalog.com http://www.katalogfuchs.de http://www.mazpat.de http://www.bambooh-webkatalog.de

BL

http://www.hotfrog.de
http://www.pixel-partisan.de
http://www.d-linkliste.de
http://www.inetlinks.de
http://www.allesklar.de
http://www.simco2.de
http://www.bellnet.de
http://www.finde-einen-partner.eu
http://www.de-linkliste.de
http://www.suchnase.de
http://www.die-kraehe.de
http://www.123-finder.de
http://www.suchefix.de
http://link-katalog.com
http://www.katalogfuchs.de
http://www.mazpat.de
http://www.bambooh-webkatalog.de

http://www.uid-nummer-uberprufen.at

erfolgreiche webseite

Keyword Recherche ist 2017 Zeitverschwendung und was Sie aber stattdessen tun sollten.

Welche Bedeutung hat Keyword Recherche heute noch im Online-Marketing ?

Die meisten Website Betreiber jedenfalls sind auch 2017 immer noch bemüht, mit Hilfe herkömmlicher SEO „Gurus“ und Software Programme ihre Website vor so viele Leute wie nur möglich zu bringen.

Finden Sie auf diesen Seiten, die bei Google als die relevantesten unter 490.000 an der Spitze der Suchergebnisse zu „Keyword Recherche“ stehen, tatsächlich die Antwort auf Ihre Frage, wie Sie „die richtigen Worte“ finden, über die Ihre Inhalte von möglichst vielen qualifizierten Besuchern online gefunden und als bemerkenswert auch beachtet werden.

Die besten Keyword-Tools zur Recherche von Suchbegriffen | t3n

Seitdem Google sein offizielles „Keyword-Tool“ durch den

„Keyword-Planer“ ersetzt hat, steigt das Interesse an alternativen Möglichkeiten.

Kostenloses SEO Keyword-Recherche-Tool–Keyword-Tools

Du willst dein Content für Google optimieren? Mit dem kostenlosen Keyword–Recherche-Tool findest du schnell & einfach alle relevanten Suchbegriffe.

Die richtige Keyword-Recherche–Vor der Optimierung: die richtige …

Die richtige Keyword–Recherche– Vor der Optimierung: die richtige Auswahl der Keywords–Tools, Techniken und Fallen. suchmaschinenoptimierung.at.

Keyword Tool: Jetzt Recherche starten | Searchmetrics

Das Keyword Tool von Searchmetrics: Umfangreiche Recherchen ✓AdWords-Klickpreise ✓Suchvolumen ✓

Jetzt gratis testen!

7 Tipps für eine bessere Keyword Recherche & Analyse

Sehen Sie sich dieses Video zum Thema Keyword Analyse bzw. Keyword-Recherche an, um alles über die richtigen Google Keywords zu …

Keyword Datenbank | rankingCHECK

Mit unserer Keyword-Datenbank können Sie analysieren, welche Suchbegriffe von Suchmaschinen-Benutzern wirklich eingegeben werden.

Diese Seiten und Software Programme haben eines gemeinsam: Das Ziel ist, Lösungen zum Auffinden der „besten“ Keywords zuverkaufen: Suchbegriffe mit den meisten Suchanfragen und dem zahlenmäßig geringsten Wettbewerb.

Diese Suchbegriffe bauen Website Betreiber in jeden Satz der betreffenden Inhalte mit der Präzision und Feinfühligkeit einer

Abrissbirne ein… und warten dann auf die Flut von Besuchern, die ihnen diese „Gurus“ versprochen haben.

Und warten und warten.

Irgendwann Zeigt sich (vielleicht) ein kleines Rinnsal in Gestalt von ein paar Besuchern… doch auf die versprochene Flut warten sie heute noch vergeblich.

Tatsache ist, auf diesen Internetpräsenzen passiert nichts, was zählt. Nichts, was etwas einbringt, keine neuen Emailadressen, keine Telefonanrufe, kein Cent mehr auf dem PayPal-Konto.

Was ist aus dem Märchen geworden, das ihnen ein Suchmaschinen Optimierer vollmundig verkauft hatte?

Hier ist was tatsächlich passierte:

Sie haben von dem exakt gleichen Keyword Recherche Tool, das auch alle Ihre Konkurrenten nutzen, exakt die gleiche Liste mit hart umkämpften Suchbegriffen Bekommen, wie diese auch. Schockierend? Eigentlich nicht.

Die Chance, das Ungeheuer von Loch Ness mit Kindern, Cha Cha tanzend, am Ufer anzutreffen, ist weitaus größer, als unter Milliarden Seiten am Marktplatz Internet eine Keyword Phrase mit viel Traffic ohne viel Wettbewerb zu finden.

Doch SEO Gläubige suchen unverdrossen weiter nach diesen Suchbegriffen und verfassen dann brav Seite um Seite mit „SEO freundlichen Inhalten“, die hochtrabende Beschreibung für eine, mit Keywords vollgestopfte, Verkaufsbotschaft, die nur ein Ziel verfolgt, Google glücklich machen.

Dass sich diese Inhalte so flockig und interessant lesen, wie der erste Aufsatz eines Grundschülers, kümmert sie nicht.

Vielleicht kommen innerhalb einer angemessenen Zeitspanne ja doch ein paar Besucher mehr als bisher?

Nur was diese zu lesen bekommen, vertreibt sie sofort wieder, ein Klick und sie sind verschwunden! Auf dieser Internetseite kaufen sie garantiert nichts, werden sie auch nicht noch einmal besuchen und schon gar nicht ihren Freunden weiter empfehlen.

Was ist das Problem?

Es begann mit der Keyword Recherche.

Diese gesamte Strategie wurde nur für Google und nicht für die Leute entwickelt, die nach Informationen (Antworten auf ihre Fragen) zum betreffenden Thema suchen.

Angeleitet von Suchmaschinen Optimierern konzentrierten sie sich auf Worte, von denen sie annahmen, dass Google sie relevant finden wird.

Mit der Frage, ob diese Inhalte auch ihrem Publikum die Informationen geben, nach denen es sucht, haben sie sich nicht beschäftigt. Dafür bekamen sie die Quittung. Fakt ist, die so akquirierten Besucher sind nicht mehr, als ein paar zusätzlich Zahlen in den Statistiken.

Diese Inhalte bringen nichts, womit sich ihre Leser identifizieren könnten, weil sie nicht für sie verfasst wurden.

Besucher treffen auf  eine völlig andere, fremde Person, als sie sich erwartet hatten.

Dass sich mit so einer Strategie der Return on Investment dieser Seiten auch dann nicht verbessern wird, falls Massen von Besucher kommen sollten, liegt auf der Hand.

In Wahrheit war diese SEO nie erfolgreich.

Auf diesem Weg qualifizierte Besucher und Kunden zu gewinnen, endet wie der Versuch, übers Wasser zu gehen.

Sie gehen unter.

Besser, Sie überlassen diese SEO Ihren Konkurrenten und tun etwas, was sich lohnt?

2017 ist das Jahr der Besucher!

Konzentrieren Sie sich auf Ihr Publikum.

Geben Sie diesen Leuten exakt das, was sie sich wünschen. Wonach sie suchen. Zeigen Sie ihnen, was sie von Ihnen lernen können. Beantworten Sie ihre Fragen. Schauen Sie ihnen in das sprichwörtliche Auge und sprechen direkt mit ihnen.

Mit anderen Worten, kümmern Sie sich nicht um die Akquisition von Besuchern, sondern wenden all Ihre Energie dafür auf, den Leuten, die zu Ihnen kommen, dabei zu helfen, ihre Probleme zu lösen.

Tun Sie das, lösen sich auch Ihre eigenen Probleme mit zu wenig Traffic von selbst. Einschließlich Google Ranking.

Zielpublikum Recherche ist Trumpf!

Ihre Internetpräsenz wird erst dann bemerkens-, besuchens- und lesenswert, sobald Sie aufhören, sich auf die Zahl Ihrer Besucher anstatt auf deren Qualität zu konzentrieren.

Es geht darum, die Leute, mit denen Sie ins Geschäft kommen möchten, innen und außen kennen zu lernen:

zu wissen, welche Sprache sie sprechen

zu wissen, welche Probleme sie lösen müssen

zu wissen, wie man ihre Erwartungen erfüllt

zu wissen, wie man mit ihnen in Kontakt aufbaut

zu wissen, nach welche Worten sie suchen

Die Kenntnis dieser Informationen wird Ihnen den Vorsprung vor Ihren Konkurrenten verschaffen, mit dem Sie Ihre Nische dominieren werden.

Nicht eine Liste von Schlüsselwörtern.


Wie kann man Google SEO mit Social Media beeinflussen?

Auf dem Gebiet der Suchmaschinenoptimierung hat sich in den vergangen Jahren ja einiges getan.

Hummingbird Algorithmus Update oder LSI – künstliche Intelligenz um den gesamten Inhalt einer Internetpräsenz zu bewerten und so die Relevanz der einzelnen Seiten (Blog Beiträge) zueinander und für das gesamte Thema einer Seite besser einschätzen zu können.

Die Frage, wie sich Social Media auf Google SEO auswirken, ist damit aber noch nicht beantwortet. Sie werden auch keine eindeutige Antwort darauf finden. Im Gegenteil, es gibt eine Menge Verwirrung und unterschiedliche Meinungen anerkannter SEO Experten zum Thema ‚Social Signals‘ als Faktor im Google Ranking Algorithmus.

Der Hauptgrund dafür liegt wohl in diesen 2 Videos von Google’s Matt Cutts:

Im Dezember 2010 veröffentlichte Matt Cutts ein Video, in dem er ganz klar festhält, dass Google Social Signals in seinem Ranking Algorithmus berücksichtiget:

Dann, im Januar 2014, folgte jedoch ein weiteres Video, in dem er offensichtlich die gegenteilige Ansicht kundtut.

Falls Sie sich mit diesem Thema näher beschäftigen und Ihre eigene Meinung dazu bilden möchten, ist dieser Beitrag hier vielleicht ein passender Ausganspunkt.

Ansonsten empfehle ich das Problem so zu behandeln: „Alles funktioniert besser, wenn sie es simpel statt komplizieret angehen“.

1. Google + tut eine Menge, um Ihnen bei Ihrem Inhalt Marketing im SEO Spiel zu helfen.

Nutzen Sie das. Vergessen Sie nicht, für Google als die Nr. 1 Suchmaschinen macht es doch Sinn, Ihr Social Marketing in ihre Suchmaschine zu integrieren, meinen Sie nicht auch?

So profitieren Sie von Google Social SEO 2015

2. Markenbekanntheit, Autorität bei bestimmten Produktkategorien (Nischen) und aktueller, relevanter Inhalt sind nur einige der vielen Kriterien im Google Algorithmus, die Ranking beeinflussen.

Ein simples Beispiel:

Hätten Sie das Budget, um eine Serie von TV Werbespots zu schalten, die Ihr neues „Super Produkt XYZ“ promoten, so würden eine Menge Leute Ihren Firmennamen + „super produkt xyz“ googeln.

Das wiederum würde Google veranlassen, sich ein Bild von Ihrem Firmennamen in Verbindung mit dem neuen „super produkt xyz“ zu machen, wodurch Sie leichter zu einem Ranking für diesen Begriff in den Suchergebnissen kämen. So kann Markenbekanntheit Suchergebnisse indirekt beeinflussen.

Denselben Prozess können aber auch Sie über Social Media in Gang setzen – auf jeder Plattform, unabhängig von Marken Bekanntheit. Das könnte zum Beispiel so ablaufen:

1. Sie entwickeln ein super hilfreiches Video (ein Bild oder auch eine Infografik)
2. Leute sehen dieses Video (dieses Bild oder diese Infografik) und denken sich “Wow, coole Sache, die muss ich meinen Freunden zeigen”
3. Leute teilen dieses Video (dieses Bild oder diese Infografik) mit ihren Freunden
4. Ihre Freunde finden dieses Video (dieses Bild oder diese Infografik) auch cool und teilen ebenfalls.
5. Dieses Video (dieses Bild oder diese Infografik) wird so häufig geteilt, dass es auch auf Blogs besprochen und in Foren diskutiert wird…
6. Leute suchen bei Google/YouTube
7. Leute linken dort hin
8. Leute, die über Google Suchergebnis auf diesem Blog landen, sehen sich dort das Video (das Bild oder die Infografik) an und lesen den Beitrag dazu – bleiben länger auf der Seite
9. Google nutzt die Punkte 5-9 für Ranking

Dieses Beispiel zeigt, das Social Media der Ausgangspunkt ist, um Ihren visuellen Inhalt (coole Video, coole Bilder oder coole Infografiken) bei einer Menge von Leute bekannt zu machen. Und selbst wenn Google diese Social Signals nicht direkt für das Ranking heran zieht, indirekt können sie es sehr wohl beeinflussen.

Was bedeutet das für Sie und Ihre visuelles Inhalt Marketing SEO?

Gehen Sie ruhig davon aus, dass Social Signals wie Likes, Freunde, teilen etc. keine direkte Bedeutung in der Google SEO haben (sollte es doch zutreffen, umso besser).

Nehmen Sie SOCIAL einfach als eine weitere Plattform für Ihr Inhalt Marketing!

Sie können Ihren Inhalt überall publizieren, promoten und Ihre Bekanntheit bzw. die Ihrer Produkte steigern und Ihnen mehr von den Dingen bringen, die Ihre SEO beeinflussen – zum Beispiel Backlinks!


Auf diese Seite kamen Besucher auch über folgende Begriffe::

Konkurrenzanalyse

Wie können Sie sich von Ihrer Online Konkurrenz abheben?

Konkurrenz Definition:
Wer sind Ihre Konkurrenten? Bei welchen Suchbegriffen möchten Sie im Internet (bei Google)gefunden werden?

Was müssen Sie wirklich wissen, damit potentielle Kunden Ihr Blog finden und dort Kunden werden und nicht das Ihrer  Mitbewerber?

Der Schlüssel, um heute die Konkurrenz aus dem Feld zu schlagen, ist nicht Ihre Webseite/Blog… die Inhalte, Texte, Bilder, Videos und sonstigen Dinge, die Sie dort veröffentlichen, sondern die Erfahrungen und Erlebnisse, die Ihre Besucher mitnehmen.

Machen Sie das besser als Ihre Mitbewerber und Sie werden ihnen den Auspuff zeigen.

Wikipedia: Konkurrenzanalyse. Die Begriffe Competitive Intelligence (CI: wörtlich etwa „Konkurrenz /Wettbewerbsforschung, -analyse, -beobachtung, -frühaufklärung“) und Wettbewerbserkundung bezeichnen die systematische, andauernde und legale Sammlung und Auswertung von Informationen über Konkurrenzunternehmen, Branchen, Wettbewerbsprodukte, neue Patente/Technologien, Kundenerwartungen und Marktentwicklungen. Durch Konkurrenzanalyse können Unternehmen frühzeitig Strategie und Wettbewerbsstrategie an die sich ändernden Wettbewerbsstrukturen anpassen und mit besseren Informationen Wettbewerbsvorteile im dynamischen Wettbewerbsmarkt erreichen

Oder einfacher ausgedrückt, geben Sie Ihren Besuchern die beste, hilfreichste Antwort auf die Frage, die sie zu Ihrer Seite geführt hat, damit sie diese glücklich und zufrieden verlassen und wieder kommen werden. Damit machen Sie auch Google glücklich, der Sie dafür mit vielen gratis Besuchern belohnen wird!

Und zwischendurch ein Geschenk für Sie:

http://www.pfiedlermarketing.biz/rady

 Ihr Wettbewerbsvorteil? Bessere, attraktivere Informationen!

Am Tag, als Hummingbird kam, brach auf den Blogs der ‘Suchmaschinenoptimierer’ die große Verwirrung aus. “Hummingbird ist dies”, “Hummingbird ist das”, “wir wissen nicht wirklich, wo das hinführen wird”.

Der wirkliche Wert von Hummingbird (eng. Kolibri) ist, dass dieser Vogel ehrliches Marketing in eine SEO Welt voll Scharlatanen, Keyword- und Linkzählern, Inhalt und Link- Spammern etc. brachte.

Keywords und Links sind auch weiterhin die Elemente, damit Ihre Seite im Internet gefunden wird (Google Ranking), aber die Zeiten, als sich die SEO Konkurrenzfähigkeit danach bestimmte, „wie viele Keywords kann ich in eine Seite stopfen und wie viele Links kann ich mir von irgendwoher besorgen?“ sind vorbei

Mit Hummingbird ist SEO zu einer echten Marketingstrategie geworden, bei der Dinge im Vordergrund stehen, die Ihr Verhältnis zu Ihren Kunden betreffen, der Aufbau von Beziehungen, von Autorität und Vertrauen.

Qualitative Marktforschung bei Ihrem Publikum, um herauszufinden, warum Leute online nach welchen Informationen suchen. Wer das besser versteht und zu Inhalten auf seinen Seiten verarbeitet, wird die Nase vorne haben.

Doch viele Unternehmer investieren immer noch in herkömmlich optimierte Webseiten… glauben SEO ist Metatags, Massen von Backlinks etc. und das war’s! Das funktioniert nicht mehr.

Hummingbird wird negative Auswirkungen auf alle Webseiten haben, die im alten Stil weiter machen und auf frische, relevante User-freundliche Inhalte auf ihren Seiten vergessen.

Für die   Recherche und Analyse Ihrer Konkurrenz bedeutet das:

Der Kunde zuerst!

 Vielleicht denken Sie jetzt, “was bitte hat das mit SEO, Keyword- und Konkurrenz Recherche/Analyse zu tun?”

Eine ganze Menge!

Zu aller erst: Google Hummingbird sagt uns…

“Ist etwas nicht gut für Ihr Publikum, ist es auch nicht gut für Google“

Auf einer User-freundlich konzipierten Internetpräsenz stehen nicht Keywords, Design, Automatisierung etc. an erster Stelle, sondern nützliche, aktuelle, einzigartige Inhalte – punktgenaue Antworten auf die Fragen, die User bei Google eintippen.

Google User stellen Fragen, geben Sie Ihnen Antworten, die sie glücklich machen!

Nutzen Sie für Ihre Keyword Recherchen nicht nur den AdWords Keyword Planer und andere Keyword Tools, sondern sehen sich besser auch dort um, wo Ihr Publikum online seine Fragen stellt (inklusive FAQ Seiten Ihrer Konkurrenten). Und dann planen Sie Ihre Inhalte auf der Basis dieser Fragen, denn zu diesen suchen Besucher bei Ihnen nach Antworten.

 Nochmal das Geschenk:

http://www.pfiedlermarketing.biz/rady

Inhalte entwickeln ist Design!

Design einer Internetpräsenz ist der  Prozess….

  • Ziele setzen
  • recherchieren
  • Prototyp bauen und diesen
  • zu einem attraktiven Fertigprodukt überarbeiten..,
  • welches das gesetzte Ziel elegant erreicht.

Wer Internetmarketing ernsthaft betreibt, ist Designer –  je besser das Design, desto mehr Erfolg !

Jede einzelne Seite braucht ihr eigenes Ziel und sollte für einen bestimmten Nutzen gestaltet sein. Ist das Ziel zum Beispiel, die beste Seite beim Thema “WordPress Internetpräsenz für mehr Besucher und Kunden” zu werden, muss ein Besucher den bleibenden Eindruck mitnehmen, dass er auf diesem Blog die nützlichsten Informationen bekommt, um mit seinem WordPress Blog den bestmöglichen besten Return On Investment zu erwirtschaften.

Die wichtigsten Bausteine dieser Seite sind:

  •  Ist sie leicht zu lesen und zu verstehen?
  • Gibt sie eine vollständige, nützliche und in der Praxis umsetzbare Antwort auf diese Frage?
  • Finden sich dort weitere Informationen, die zusätzlich Glaubwürdigkeit und Vertrauen aufbauen?
  • Ist diese Seite so aufgebaut, dass ein Besucher schnell und einfach Zugang zu allen Komponenten hat, die ihm bei seiner Entscheidung helfen, ob ihm diese Seite eine nützliche Antwort auf seine Frage gibt?
  • Bietet sie diesem Besucher etwas Hilfreiches an, das er sofort mitnehmen kann?

Keyword Recherche und Analyse sind deshalb aber nicht überflüssig, ganz im Gegenteil! Nur müssen sich beide weiter in Richtung semantischer Recherche entwicklen, ein bestimmte Publikum verstehen lernen; die Fragen herausfinden, auf die sich diese Leute eine Antwort wünschen könnten, und sie beantworten; Konkurrenz Analysen, um zu sehen, wie gut/weniger gut das Ihre Mitbewerber machen und was Sie besser können.

Google User suchen nach der besten Antwort auf eine Frage, nach der besten Lösungen für ein Problem – bieten Sie ihnen auf Ihrer Seite ausführliche, relevante, aktuelle Informationen, die ihre Frage beantworten bzw.  ihnen helfen, ihr Probleme zu lösen. Sich Wünsche zu erfüllen und bessere Entscheidungen zu treffen!

Frische Inhalte zu publizieren, ist nichts Neues in der SEO, nur kommt seit Google Hummingbird die Qualität der Informationen hinzu, die den Unterschied im Ranking ausmacht.

Google Hummingbird geht darauf ein, dass Google User ihre Fragen mit längeren Formulierungenen eingeben. Das machen Sie heute doch auch schon so? Je wortreicher die Ausdrucksweise, desto gezielter die Resultate in den Suchergebnissen.

Sehen Sie sich das bei Ihre Konkurrenten an und machen Sie es besser:

  • Machen Sie es Ihren potentiellen Kunden leichter, auf Ihrer Internetpräsenz die besten Antworten auf ihre Fragen zu finden
  • Geben Sie ihnen ausführliche ‚So geht das Tutorials‘ und FAQ Typ Inhalte
  •  Entwicklen Sie Ihren eigenen super coolen Schreibstil –  seien Sie Sie selbst und niemand anderer
  • Verfassen Sie aufmerksamkeitsstarke, doch keine irreführenden Schlagzeilen

Attraktive, eigenständige Inhalte fallen auf, konvertieren besser und erhöhen die Chance auf gute Backlinks, da sie gerne in den Social Medien weiterverbreitet werden – Facebook User lieben es, sich bei ihren Freunden mit aussergewöhnlichen Inhalten, die sie gefunden haben, zu profilieren.

Ihre Konkurrenz Recherche & Analyse nach Hummingbird Kritrien

Legen Sie fest, was gut für Ihr Publikum (und damit auch für Google) ist:

  • Was wünscht sich Ihr Publikum und wie werden Sie ihm diesen Wunsch erfüllen?
  • Wie veröffentlichen Sie diese Informationen so auf Ihrem User-freundlichen, übersichtlichen Blog, dass Ihre Besucher mit dem ersten Klick sofort auf einer Seite landen, auf der sie Ihre erschöpfende Antworten auf ihre Frage finden (ohne erst lange zu anderen Seiten weiter klicken zu müssen)?
  • Automatisierung? Ist OUT – was Ihren Umgang mit Kunden  anbelangt…
  • Im Social Media Zeitalter stehen individueller Kontakt und der Aufbau von persönlichen Beziehungen zu Ihrem Publikum im Vordergrund…
  •  An Stelle von voll automatisierter Massenabferigung von Besuchern, Newsletter Abonnenten und Kunden!

Legen Sie diese Kriterien als Meßlatte an die Seiten Ihrer Mitbewerbern an.

Lassen Sie sich von Dingen, die Sie gut finden, inspirieren (adaptieren, nicht kopieren), die anderen machen Sie besser.

 Nochmal der Geschenklink:

http://www.pfiedlermarketing.biz/rady

 

 


Was ist USP Marketing und wie finden Sie Ihren USP 2015 für Ihr Angebot?

USP (engl. unique selling proposition oder unique selling point), das einzigartige Verkaufsversprechen Ihrer  Marketingbotschaft; der hervorstechende Vorteil Ihres Angebotes für Ihre Zielgruppe.

Ohne USP ist Ihr Geschäft tot. Lernen Sie, Ihr Alleinstellungsmerkmal zu finden, das Ihr Angebot von dem des Wettbewerbs abhebt!

Die richtige Definition Ihrer Zielgruppe ist entscheidend. Je klarer Sie  Ihren idealen User und Käufer beschreiben, desto stärker wird auch Ihr USP wirken.

Aber ist Ihr Angebot auch tatsächlich unverwechselbar und eigenständig positioniert?

Machen Sie nicht den Fehler vieler, von ihrer Idee, ihrem Produkt etc. sooo überzeugten Anbieter, die es nicht für notwendig halten, die USP ihrer Konkurrenz in ihre Planung mit einzubeziehen.

Heute können Sie davon ausgehen, dass alles, was Sie anbieten, bereits am Markt angeboten wird. Kein Grund, nicht trotzdem erfolgreich zu werden, im Gegenteil…nehmen Sie diese Herausforderung an, sie wird Ihren unternehmerischen Einfallsreichtum  zu Höchstleistungen anspornen.

Geben Sie Ihrem Produkt/Dienstleistung, eine eindeutige, eigenständige  Identität, die es von den übrigen Angeboten am Markt abhebt und Sie werden Ihren Konkurrenten den Auspuff zeigen.

„Diese böse Konkurrenz! Oh Gott!“

Sie haben sich alles so super ausgedacht, Ihre Zielgruppe, Ihr Produkt, Ihre Verkaufsbotschaft etc. … doch dummerweise baut sich jetzt dieses ärgerliche Hindernis am Weg zu Ihrer ersten Euro Million vor Ihnen auf:

Konkurrenten, die Ihrer Zielgruppe ebenfalls Lösungen für dieselben Probleme anbieten wie Sie. Konkurrenten, von denen Sie sich unterscheiden müssen, um Erfolg zu haben  – was bei dem großen Angebot nahezu identischer Produkte heute wirklich nicht mehr einfach ist.

Wie finden Sie in diesem Umfeld doch diese entscheidende Alleinstellung, die Sie (und nur Sie) an Ihre Zielgruppe kommunizieren können? Genau darum geht es nämlich!

Wie bringen Sie Ihre potentiellen Kunden dazu, sich für Ihr Produkt statt für das eines Mitbewerbers zu entscheiden?

Ganz einfach – Ihr einzigartiges Produktversprechen muss sich von allen anderen unterscheiden! Daran führt kein Weg vorbei.

Wie das gehen soll?

Sie müssen IHREN speziellen USP, IHR einzigartiges Produktversprechen herausarbeiten, das einen potentiellen Kunden veranlasst, sein hart verdientes Geld für Ihr Produkt und nicht für das eines Konkurrenten auszugeben. Das müssen Sie dann als die Botschaft auf Ihre Internetpräsenz stellen, zu der alle Wege führen.

Ohne diese Alleinstellung ist Ihr Geschäft schon tot,
bevor es überhaupt zu leben begonnen hat!

Klingt hart, aber auch Sie haben Einzigartiges anzubieten!

Was sagen Sie da, „mein Produkt unterscheidet sich nicht oder kaum von denen der Konkurrenz“?

Mit diesem Problem ist jeder konfrontiert, seit es Marketing gibt – speziell aber heute im online Marketing mit ungleich zahlreicheren Anbietern in jeder Nische (kein Wunder, die Startkosten sind ja auch ungleich niedriger).

Wie erreichen Internet Business Einsteiger und kleine Geschäftsleuten nützlichere und aktuellere  Informationen  zum Thema Geld verdienen im Internet als die Konkurrenz.

In diesen Märkten tummelt sich jede Menge starker Konkurrenten; ‚Experten‘ die haufenweise ‘Business in Box’ Pakete, Software Programme, die alles automatisch erledigen, eBooks mit Insider Geheimnissen etc. anbieten.

Kaum vorstellbar, dass es da noch eine Alleinstellung mit einem Produktversprechen gibt?

Womit aber können Sie sich 2015 noch von der Masse Ihrer Konkurrenten unterscheiden?

Gehen Sie auf die Suche, strengen Sie sich an! Sie brauchen etwas Feines, Handverlesenes, etwas Besonderes – gewissermaßen in Gold gefasst.

Zum Beispiel: Spezielle Info Produkt Quickies mit den  besten Antworten auf Fragen (Lösungen für Probleme) Ihrer potentiellen Kunden… die umfangreichste, aktuelle Markt-, Produkt- und Preisübersicht in Ihrer Nische … regelmäßige Auswahl und Kommentare zu den wichtigsten News bei Ihrem Thema… mehr und bessere Produktbesprechungen als Ihre Konkurrenten…  eine besondere Garantie, mehr Gratis Informationen und Training… mehr und wertvollere Produkte verschenken … besseren Service, persönlichen Kontakt etc. anbieten…

Es gibt unzählige dieser Möglichkeiten, um sich von der Konkurrenz abzuheben!

Einen starken USP finden Sie fast immer auch in einer der Eigenschaften Ihres Produktes… eine Produkteigenschaft, die Ihre Konkurrenz zwar in den meisten Fällen auch hat, aber nicht beachtet und auslobt… zum Beispiel:

„Vor kurzem war ich einem Supermarkt, um ein  Brot zu kaufen. Eine einfache Sache? Das denken Sie! Keine Spur. Da werden ca. 30 verschiedene Marken zu unterschiedlichsten Preisen angeboten. Durch Zufall hörte ich dann, wie eine Dame zur anderen sagte:

‘Ich kaufe immer diese Sorte Brot, denn da steht, dass sie  für Vegetarier geeignet ist.’

Ich kenne mich damit nicht aus, war mir aber ziemlich sicher, dass dies auf die meisten der übrigen Marken auch zutreffen wird. Doch siehe da, nur 5 der 30 Marken erwähnten, dass auch sie keine tierischen Fette enthalten, aber keiner von ihnen sagte seinen Kunden, dass auch sein Brot für Vegetarier geeignet ist.“

Nur ein einziger Unternehmer war findig und clever genug, sich aus dieser Produkteigenschaft seinen speziellen USP zu schnitzen – aus einer Eigenschaft, die auch die Konkurrenzprodukte mitbringen. Sehen Sie sich um, Sie finden überall Beispiele, wie sich simple Eigenschaften in einen starken USP umwandeln lassen.

Ein paar weitere, berühmte Beispiele:

“Schenken Sie Ihrem Baby etwas, was SIE als Baby nie hatten. Einen trockenen Po!“

“Diese Milchschokolade zergeht auf Ihrer Zunge – nicht in Ihrer Hand“

“Das lauteste Geräusch im neuen Rolls Royce bei 100 km/h ist das Ticken der Uhr“

“Bezahlen Sie nicht für Marketing Service und Werbetexte, bezahlen Sie für Ergebnisse!“

Natürlich braucht es etwas an Arbeit und Kreativität, um Ihren speziellen USP zu finden.

Dies ist eine simple, zielführende Methode:

Nehmen Sie ein Blatt Papier zur Hand und schreiben dort links jede einzelne Eigenschaft Ihres Produktes nieder. Versetzen Sie sich in die Lage eines interessierten Besuchers Ihres Blogs und stellen bei jeder Eigenschaft die Frage, die diese Leute auch stellen werden:

„Was habe ich davon; was nützt mir das?“

Schreiben Sie Ihre Antwort rechts neben die betreffende Eigenschaft. Aus dem Ergebnis formulieren Sie Ihren USP als Verbrauchernutzen!

Keine tierischen Fette“ ist eine Eigenschaft, kein Nutzen.
„Geeignet für Vegetarier“ ist der Nutzen!

“Finanzielle Unabhängigkeit”, “Erfolg beim anderen (gleichen) Geschlecht” etc., sind Nutzen;
nicht “mehr Geld verdienen”.

.

 


Videokurs Future Sale

Der Videokurs Future Sale ist das perfekte 5 Wochen-Programm für jeden Unternehmer, der seine Neukundengewinnung über das Internet automatisieren möchte.


Gerade Unternehmer, die sich noch nicht mit den enormen Chancen, die einem das Internet bietet, vertraut gemacht haben, erhalten hier wertvolle Tipps und eine einfach nachzuvollziehende Schritt-für-Schritt-Anleitung. Aber auch geübte Online-Unternehmer finden hier den ein oder anderen heißen Tipp.

Es handelt sich um einen sehr hochwertigen Online-Video-Kurs zu einem vergleichbar sehr günstigen Preis, so das sich dies jeder Unternehmer leisten kann.


Ein sehr gut konvertrierender Videosalesletter macht aus kaltem Traffic neue Kunden, so dass sich sogar PPC-Werbung lohnt. Ich selbst generiere täglich neue Kunden auf diesem Weg. 

http://www.pfiedlermarketing.biz/ae0l

.

 

 


Warum ist WordPress für Ihre Internet-Marketing Präsenz die geeignetste Plattform?

Gute Gründe für WordPress als Plattform für Ihre Internetpräsenz

WP ist mit allen Marketing Funktionen ausgerüstet

Doch trotz der umfangreichen Liste mit Features, die diese Software heute anbietet, ist sie auch weiterhin einfach und für jeden bedienbar geblieben –  ohne spezielle Vorkenntnisse, teure Webdesigner oder Programmierer nutzbar!

Neue Versionen mit klugen Erweiterungen und Verbesserungen haben WP nicht nur zu einer soliden Blog Plattform, sondern darüber hinaus auch zu einem super CMS für alle Typen von Webseiten gemacht.

WP ist einfach und schnell erlernbar

Sobald Sie die Software installiert, Ihr Theme und Ihre Marketing Plug-ins hochgeladen und angepasst haben, starten Sie.

Einen neuen Beitrag einstellen und veröffentlichen? Videos und Bilder hochladen? Simpler als mit WordPress geht das nicht; selbst erklärte Technologie ‘Angsthasen’ können damit problemlos umgehen. Auch mit den vielen verschiedenen Funktionen (Marketing, Automatisierung, Design etc.) zur individuellen Gestaltung Ihrer Internetpräsenz kommen Sie leicht zurecht. Sie ignorieren erst einmal alles, was Sie nicht sofort verstehen und beginnen dann, die einzelnen Dinge schrittweise zu erlernen.

WP bietet ein atemberaubendes Angebot an Designvorlagen

Bei WordPress heißen die Designvorlagen Themes. Im offiziellen WP Theme-Verzeichnis finden Sie eine große Auswahl an freien Themes, im Administrationsbereich können Themes aus dem Verzeichnis mit wenigen Klicks installiert, aktiviert und mit ein wenig Einarbeitung sogar auch individualisiert werden.

Doch vergessen Sie bei all den coolen Designs, Sie wollen Geld mit Ihrem Blog verdienen, nicht schöne Webseiten erstellen:

Steht Ihr Blog nicht unter den Top 20 in den Google Suchergebnissen zu Ihren ‘Money’ Keywords, existiert es nicht! Ist es nicht in den Top 10, verlieren Sie Geld!

Legen Sie daher die richtigen Prioritäten fest! Inhalt und onpage SEO bringen Ihre Seiten unter die Top 10, nicht das Design!

WP verwandelt Besucher in Geld am Konto

Ob Sie eigene Produkte/Diensleistungen vermarkten oder Ihr Geld mit Affiliate, AdSense, Amazon etc. Provisionen verdienen… WordPress macht es einfach, Besucher zu Geld zu machen.  Für die optimale Platzierung von  AdSense, Amazon und Partnerprogramm Werbung nutzen Sie Widgets; die Bestellung, Bezahlung und Auslieferung (Download) Ihrer eigenen, digitalen Produkte lässt sich mit Hilfe von Plugins weitgehend automatisieren.

WP Plugins machen Ihr Marketing einfacher und profitabler

Es  gibt so viele hilfreiche (viele davon kostenlos) Plugins für WordPress, dass es schwer fällt, irgend etwas zu finden, was Sie nicht von einem dieser ‚Heinzelmännchen‘ erledigen lassen könnten. Sie herunterzuladen, zu installieren und zu konfigurieren, ist eine Angelegenheit von Minuten, die keine Vorkenntnisse erfordert.

Automatisierung: Es gibt kaum etwas, was Sie nicht mit einem Plug-in  automatisieren könnten, doch denken Sie daran,  dass nicht Automatisierung, sondern Geld verdienen Ihr Ziel ist – und das wertvollste Gut, es zu erreichen, der persönliche Kontakt zu Ihren Besuchern, Abonnenten und Kunden ist. Diesen Kontakt automatisieren und damit unpersönlich gestalten, ist der  häufigste Anfängerfehler im Internetmarketing…  der verhängnisvollste, weil teuerste!

Und vergessen Sie nicht,  in Automatisierung zu investieren, solange Ihr Geschäft noch nicht in Schwung gekommen ist, bringt keinen Gewinn, sondern kostet nur Zeit und Geld.

WP wird laufend aktualisiert

Dass WordPress so populär wurde, liegt sicher auch daran, dass es kontinuierlich weiter entwickelt wurde (und wird). Laufend neue ‘Updates’ – ein endloser Job? Stimmt, aber notwendig, um von einem System profitieren zu können, das laufend weiter entwickelt, verbessert und mit neuen Funktionen ausgestattet.  wird.

WP bietet einzigartigen Support

Egal welche Frage sich Ihnen stellt, Sie können ziemlich sicher sein, dass sie irgendjemand schon irgendwo beantwortet hat. Falls nicht schon im umfangreichen WordPress Forum, finden Sie -  wie auf so einer populären Plattform nicht anders zu erwarten – Hilfe bei einer großen und aktiven Community (Tipp. YouTube Videos, allerdings in engl. Sprache).

Mit WP wird Google SEO einfach

WordPress ist von Natur aus bereits  SEO-freundlich, z.B. alleine schon durch die Möglichkeit, such-freundliche URLs zu generieren. Plug-ins wie Google XML Site Map und All-in-One SEO Pack machen gute, natürliche onpage SEO, wie Google sie schätzt. Setzen Sie dann noch ein Plug-in zur Integration in Social Networks ein, so haben Sie auf Ihren Seiten mit minimalem Aufwand die besten Voraussetzungen für Google Top Rankings Ihrer Inhalte geschaffen.

WP – die günstigste Plattform für Ihre Internetpräsenz

WordPress ist ‘Open Source’ und das heißt, es kostet nichts. Mit einem der kostenlosen Business Themes und kostengünstigem Webhosting kann Ihre Webseite (Blog) schon nach kurzer Zeit im Web stehen und Geld für Sie zu verdienen beginnen. Die Tatsache, dass viele der wichtigsten Plugins ebenfalls kostenlos sind, ist eine weitere Hilfe für kleine Geschäfte mit geringem Marketing Budget.

WP wird auch in Zukunft die beste Business Blog Pattform bleiben!

Bloggen, das haben die meisten online Marketer heute realisiert, ist nach Google Hummingbird der Weg, der ihnen Massen von kostenlosen, vorqualifizierten Besuchern in ihr Geschäft bringt.  Modernes `Blog Inhalt Marketing erobert Top 10 Platzierungen in den Google Suchergebnissen, sticht Pay-Per-Click  Kampagnen (Google AdWords, Facebook) aus und setzt virales Marketing (Mundpropaganda) in den Social Networks in Gang.

 


Video-Splash-Seite

Turbo Video Splash Seiten Generator
Bringen Sie jetzt Ihre Werbung auf die nächst höhere Stufe

Verwandeln Sie ein ganz normales Youtube Video in eine extrem starke Video Splash Seite


 

Erhalten Sie dieses einfach zu bedienende Tool sehr günstig durch diesen Klick

 

.


4-Euro-Report

Hier ein kleiner Artikel, dessen Überschrift auch das altbekannte Sprichwort: “Kleinvieh macht auch Mist” enthalten könnte. Ich möchte Ihnen als erstes ein Video von Thomas Skirde anbieten, das den Sachverhalt sehr gut erläutert.



Sie gelangen jetzt ganz einfach zu diesem Report durch einen Klick

 

.


Gewinn erzielen durch PLR Produkte verkaufen

Das PLR Gewinnschöpfungs-Konzept

Bei der PLR-Gewinnschöpfung geht es darum, PLR Content zu lächerlich niedrigen Preisen ein- und zu deutlich höheren Preisen zu verkaufen, nachdem der Content etwas überarbeitet wurde. Nachfolgend werden drei einzigartige Optionen beschrieben, die Sie sofort umsetzen können.

 

OPTION EINS

Kaufen Sie ein Bündel mit 10 PLR Produkten, jedes zum Preis von durchschnittlich 8 Euro. Investieren Sie in jedes PLR zwei bis vier Stunden Arbeit und vier Tage später verkaufen Sie Ihr neuverpacktes Werk für 500 bis 1.500 Euro.

 

OPTION ZWEI

Kaufen Sie ein Bündel PLR Produkte, errichten Sie rund um diesen Content ein Blog Imperium, das 50 bis 200 Websites umfasst, verwalten Sie diese und verdienen Sie so 100 bis 200 Euro täglich und beständig, “fast” per Autopilot nach einer kleinen Weile.

Diese Methode bedeutet mehr Arbeit, aber hey… sie bedeutet auch mehr Dauereinkommen.

 

OPTION DREI

Wandeln Sie PLR Produkte in Premium Packages um und verkaufen Sie sie. Anschließend wiederholen Sie den Prozess.

 

Unter PLR Content versteht man allgemein, dass man Content zu einem Thema kauft, der so gut wie keine oder überhaupt keine Einschränkungen bezüglich der Verwendung des Materials kennt.

Ein Private Label Rights Content, der Ihnen keine Restriktionen auferlegt, bedeutet zum Beispiel, dass Sie einfach Ihren Namen einsetzen und sich somit als Autor ausgeben dürfen (was ganz klar auch die ursprüngliche Absicht ist). Sie können aus gekauftem PLR-Material auch ein Video, ein Hörbuch oder was auch immer produzieren, ganz nach Belieben.

 

Das Problem mit PLR ist, dass zu viele Leute zu viel davon haben, aber absolut kein Geld daraus machen. Dies sollte nicht der Fall sein, denn die meisten PLR Produkte, die brach auf Ihrer Festplatte liegen, könnten Ihnen mit ein wenig Aufwand jeden Tag gutes Geld bringen.

 

Machen Sie sich über PLR Content folgendes bewusst:

 

Es besteht ständig Nachfrage danach.

Er ist wertvoll.

Er sollte nicht brach auf Ihrer Festplatt herumlungern.

 

Das ist zwar alles richtig, aber um mit PLR Material Geld zu verdienen, ist einiges an Fleiß erforderlich, was die meisten Menschen einfach ignorieren oder scheuen.

Um ein ordentliches Einkommen mit PLR zu generieren, müssen Sie zum Beispiel meist wahrscheinlich das folgende tun: das Originalmanuskript teilweise neu verfassen, einen neuen Verkaufsbrief schreiben, neue Graphiken kreieren, eine Domain registrieren, einen Autoresponder einrichten, Autoresponder Follow-ups einstellen etc.

 

Das ist eine Menge Arbeit.

Ich empfehle, alles einmal eins nach dem anderen zu tun, wenn Sie ein gutes Angebot haben, aber die Mehrzahl der hier beschriebenen Methoden umgehen diese Aufgabe und beschleunigen die Profite.

Erhalten Sie umgehend kostenlos weitere Informationen über Gewinne durch PLR Verkauf durch folgenden Eintrag:

 

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
.

 

.


Plr Produkte verkaufen – ein Für und Wider im Internetmarketing

 Hier einige der wesentlichen Vorteile im Zusammenhang mit der Verwendung von PLR Produkten.

Eine weit verbreitete Annahme ist, dass PLR (Private Label Rights) und PLR Produkte nutzlos sind. Nichts kann weiter von der Wahrheit entfernt liegen.

Im Gegensatz zur häufig gehörten Meinung, dass PLR Produkte überverkauft und äußerst zwecklos sind, zeigen die Statistiken nach wie vor, dass sie sich verkaufen und dass jeden Tag weitere neu kreiert werden.

Die einfache Tatsache, dass Sie selbst Tonnen von PLR Produkten haben, die Ihre Festplatte verstopfen, sowie dass Sie, bevor der Monat vorbei ist, wohl weitere PLR Produkte kaufen, ist ein starkes Indiz, dass sich PLR immer noch absetzen lässt.

Woher kommt also die Auffassung, dass PLR Artikel sinnlos sind? Versucht hier jemand absichtlich, dem Rest der Internet-Bevölkerung Scheuklappen aufzusetzen, um uns davon abzuhalten, PLR profitabel zu verwenden, oder was?

Kommen wir zu den Tatsachen:

PLR Produkte werden zu schnell überverkauft, um wirklich Geld zu verdienen. Diese Tatsache ist unbestritten. 48 Stunden, nachdem ein neues PLR Package veröffentlicht wurde, haben sehr viele Leute dazu Zugang, insbesondere Leute mit Riesenlisten; und vier Tage später beginnt dieses PLR Produkt, schon als FAG (Für Alle Gratis) Content zu erscheinen. Um innerhalb dieses Zeitrahmens Geld zu machen, bedarf es großer Extra-Anstrengungen.

Keine Liste, kein PLR Geld. Um ansehnlichen Profit aus PLR zu ziehen, müssen Sie in der Vergangenheit eine Emailadressliste aufgebaut haben, der Sie schnellstmöglich das neue Produkt verkaufen  oder Sie haben eine bekannte PLR Website, auf der Sie Ihre Artikel anbieten und die stark besucht wird.

PLR ist billig. Die meisten verkaufen zu mickrigen 5 Euro, wohingegen genau der gleiche Content auf genau dem gleichen Typ von Miniseiten von anderen Internet Marketern als Premium Produkt für 47 bis 97 Euro angeboten wird – Um 200 Euro umzusetzen, muss man fast 40 Stück verkaufen statt nur zwei von einem Premium PLR Produkt à 97 Euro.

Um richtig Geld zu verdienen, müssen Sie es selbst erstellen. Damit Sie mit PLR Material wirklich gut Geld verdienen, müssen Sie der Schöpfer des Produktes sein. Aber auch dann geraten Sie schnell ins Hintertreffen, denn innerhalb von 24 Stunden ist Ihr PLR Erzeugnis einfach überall und Sie wissen kaum, wie Ihnen geschieht, nachdem Sie doch so viele Stunden in die Erstellung gesteckt haben. Es muss doch einen besseren Weg geben!

All diese Argumente und so manche mehr sind vollkommen richtig, ABER es gibt tatsächlich einen besseren Weg. Zum ersten Mal überhaupt können Sie für Ihr PLR-Archiv eine ganz neue Perspektive haben und ab SOFORT daraus Geld ziehen.

Alles, was Sie tun müssen, ist…

1.        Sichten Sie PLR Material (meist Ebooks und Reporte)

2.        Kaufen Sie 10 bis 20 günstige PLRs oder downloaden Sie sie gratis

3.        Überarbeiten Sie alles gründlich und steigern Sie den Wert

4.        Erzielen Sie das 5- bis 10-Fache Ihrer ursprünglichen Investition in 10 bis 14 Tagen

5.        Wiederholen Sie den Vorgang immer wieder

Das Coole an dieser Methode ist die Tatsache, dass Sie in weniger als zwei Stunden den kompletten Prozess verstanden haben, dass Sie heute noch damit beginnen können und dass Sie ggf. innerhalb von 14 Tagen Ihre ersten dicken PLR Profite einstreichen können.

Erfahren Sie gratis mehr über den Verkauf von Plr-Produkten:

 

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.
.

 


Für Newsletter anmelden:

Einfacher Listenaufbau

Einfacher Listenaufbau - leicht gemacht:
http://www.pfiedlermarketing.biz/einfacher-listenaufbau/

Interessantes von Partnern